Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • 1 Geltungsbereich

(1) Für alle Bestellungen über den Online-Shop auf www.stobbe1776.de und www. stobbe1776.com durch Verbraucher gelten die nachfolgenden AGB.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

  • 2 Vertragspartner, Vertragsschluss

(1) Der Kaufvertrag kommt zustande mit Stobbe 1776/ Uta Stobbe, Lindenstr. 5, 91564 Neuendettelsau (Mobil: +49 176-42490962, E-Mail: stobbe@stobbe1776.de Internet: www.stobbe1776.com / USt-IdNr. DE 301864560). (2) Sie können aus unserem Sortiment Produkte auswählen und diese über den Button „Bestellformular“ in einem so genannten Bestellformular zunächst unverbindlich sammeln. Über den Button „Bestellung abschicken“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Bestellformular befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(3) Nach Eingang der Bestellung schicken wir Ihnen eine Rechnung mit dem Betreff „Rechnung Stobbe 1776“ per E-Mail zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird. Der Kaufvertrag über die von Ihnen bestellten Produkte kommt dadurch zustande, dass Sie uns den Rechnungsbetrag auf das in der Rechnung genannte Konto überweisen Spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Ihnen Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und ist aus Sicherheitsgründen über das Internet nicht mehr abrufbar.

(4) Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch.

  • 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten

(1) Wir liefern nur im Versandwege.

(2) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich  ab Eingang des Kaufpreises auf unserem Konto.

(3) Ist das von Ihnen bestellte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt wir Ihnen dies unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen  haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Auch wir behalten uns das Recht vor, uns in diesem Fall vom Vertrag zu lösen. Eventuell bereits geleistete Zahlungen  werden wir unverzüglich erstatten.

(4) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Wir liefern nur an Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland.

(5) Der Kunde kann die Zahlung nur per Überweisung vornehmen.

 

  • 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie unserer übrigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung, einschließlich aller Nebenforderungen, verbleiben die gelieferten Waren in unserem Eigentum.

  • 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf unseren Websites angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und sind von Ihnen zu tragen, soweit Sie nicht von einem etwaigen Widerrufsrecht Gebrauch macht. Ab einem Bestellwert von 250,00 € liefern wir die bestellte Ware versandkostenfrei in folgende Länder: Deutschland.

(3) Im Falle eines Widerrufs haben Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

  • 6 Gewährleistung

(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

(2) Sie werden gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

  • 7 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

  • 8 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Wir erheben im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten von Ihnen. Wir beachten dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Ihre Einwilligung werden wir Ihre Bestands- und Nutzungsdaten nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

  • 9 Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

 

  • 10 Jugendschutz

(1) Der Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahre ist verboten. Wir gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben.

(2) Sie versichern mit Absenden Ihrer Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Sie sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder solche von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

  • 11 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein
www.verbraucher-schlichter.de