Endlich wieder Sommer

Warum du dir mit Stobbe Gin die sommerlichsten Drinks mixt

Was für eine Erleichterung: Der Sommer ist endlich da! Jetzt wird das Krisenjahr abgeschüttelt und das Leben in vollen Zügen genossen! Für uns heißt das: Feiern mit Freunden und leckeren Gin Tonics. Aber weißt du eigentlich, was den beliebten Drink ausmacht?

Ich zeige dir, woraus ein Gin besteht, und warum du dir mit Stobbe Gin den sommerlichsten Gin Tonic zubereitest.

Inhalt

Endlich Sommer

Leute, es ist soweit: Der Sommer ist endlich da!

Ganz ehrlich, für mich fühlt es sich an wie Weihnachten und Ostern zusammen: Endlich können wir wieder raus! Etwas erleben! Ich freu mich gerade maßlos darüber: Die Sonne ist zurück!

Wie lange haben wir bitte darauf gewartet, dass dieser finstere Pandemiewinter in diesem unendlichen Krisenjahr vorbei geht. Und jetzt haben wir es ernsthaft geschafft!

Nach der ganzen Warterei können wir all das wieder tun, worauf wir so lange verzichten mussten. Aber das genießen wir dafür jetzt umso mehr: das schöne Wetter und die gemeinsame Zeit im Freien mit unseren Freunden!

Wir können endlich wieder zusammen essen gehen, uns fröhlich auf Balkonen und Terrassen versammeln, ganze Sommertage an Pools und Badeseen verbringen und darauf anstoßen, dass wir endlich wieder zusammen quatschen, trinken und lachen können!

Jetzt wird gefeiert!

Dieses Mal war die Vorfreude auf den Sommer allerorts gigantisch – und jetzt ist es endlich soweit! Und darum schütteln wir jetzt die letzten Monate von uns ab, schnappen uns unsere Freunde und lassen die Party beginnen!

Nach diesem Jahr haben wir es und wirklich alle verdient, uns jetzt zusammen eine richtig schöne Zeit zu machen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Denn eins hat das letzte Jahr nun wirklich bewiesen: die guten Zeiten sollten wir feiern!

Menschen fröhlich und ausgelassen am Strand

Keine Party ohne Gin Tonic

Und zu einer ausgelassenen Sommerparty mit Freunden gehört in der Regel eines: ein leckerer Gin Tonic. Gut, dass wir Gin lieben, ist eh klar. Aber es geht eben nicht nur uns so, Gin ist unfassbar beliebt – und wird sogar jedes Jahr noch etwas beliebter.

Aber warum ist das eigentlich so?

Ich finde: Gin macht jede Runde noch geselliger. Außerdem lässt er sich total vielseitig kombinieren, sodass so ziemlich jeder Geschmack zielsicher getroffen werden kann.

Und der Klassiker Gin Tonic schmeckt irgendwie selbst nach Sommer und guter Stimmung.

Aber was steckt eigentlich in einem Gin drin, dass er so lecker ist und Stammgast auf jeder guten Party? Zeit, die Grundfragen zu klären.

Woraus besteht Gin eigentlich?

Aus was wird Gin gemacht? Die Basis von Gin ist ein neutraler Alkohol, der meistens aus Getreide hergestellt wird. Diese Grundzutat wird mit verschiedenen Aromen versetzt. Profis nennen diese Aromen Botanicals.

Ein ganz bestimmter Botanical ist bei der Gin-Herstellung Pflicht: der Wacholder. Der verleiht dem Gin nämlich seinen unverwechselbaren Geschmack.

Je nach Rezeptur werden ganz unterschiedliche weitere Botanicals bei der Herstellung hinzugefügt. Die kommen zum Beispiel aus Wurzeln, Samen, Früchten oder Beeren. Damit entstehen Gins in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Ganz beliebt sind übringens Orange- oder Zitronenaromen.

Die Botanicals werden durch eine Art des Einlegens hinzugefügt, die man Mazeration nennt. Nach der Mazeration wird der Gin sorgfältig destilliert. So entsteht ein leckerer Gin wie unser Stobbe Gin.

Was macht den Stobbe Gin aus?

Seit knapp 250 Jahren wird der Stobbe Gin nach einem geheimen Familienrezept hochwertig hergestellt und anschließend in speziellen Fässern gelagert, ganz nach alter Tradition. Über die Jahre wurde der Stobbe-Klassiker achtsam weiterentwickelt und für den heutigen Geschmack perfektioniert. Die heutige Version des Originals ist der Stobbe1776 Blackcurrant Gin.

Alle Stobbe Gins zeichnen sich geschmacklich durch drei prägende Botanicals aus: Johannisbeere, Bergamotte und grüner Pfeffer. Die Johannisbeere ist dabei besonders präsent und verleiht dem Gin einen fruchtigen Geschmack. Die Bergamotte und der grüne Pfeffer ergänzen eine milde Säure und eine sanfte Schärfe.

Warum passt er so gut zum Sommer?

Gin Tonic ist der Sommerdrink-Klassiker überhaupt. Und die Eigenschaften des leckeren Stobbe Gins passen perfekt zu warmen Sonnenwetter: die leckere fruchtige Note durch die Johannisbeere und die feine Zitrus-Säure der Bergamotte.

Kombiniert mit einem guten Tonic, etwas Zitrone und ein paar Eiswürfeln ergibt das ein erfrischendes Sommergetränk, mit dem du dich hervorragend abkühlen kannst.

Perfekt für die nächste Sommerparty mit Freunden – zu der du mit deinem neugewonnenen Gin-Wissen schon das erste Gesprächsthema mitbringst!

In unseren Rezepten kannst du dich übrigens von weiteren leckeren Gin-Drinks inspirieren lassen.

Werde Gin-Experte

Lerne noch mehr Wissenswertes über Gin und werde zum Gin-Experten deines Freundeskreises! Erfahre außerdem als Erste von neuen Angeboten – und zwar ganz entspannt in deinem E-Mail-Postfach: Melde dich dazu zum Stobbe1776-Newsletter an.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Willst Du unseren Blog abonnieren?
Dann melde Dich hier zum Newsletter an.